Unterstützt von:
HESSENLIGA – DUELLE MIT SCHARFER KLINGE

HESSENLIGA – DUELLE MIT SCHARFER KLINGE

DIE MÄNNER 60 HABEN SICH TEUER VERKAUFT

Auch wenn am 7.5.2022 das erste Punktspiel in der Hessenliga verloren wurde, haben die Aufsteiger das Optimale unter den gegebenen Umständen herausgeholt und sich wirklich sehr gut bei der 2:7 Niederlage verkauft. Verletzungs- bzw. krankheitsbedingt mussten sie auf Nummer 1, 2 und 6 verzichten (da wären sie wohl besser in der “Verbandsliga” angetreten, wie Kapitän Michael Hess mit Augenzwinkern erläutert. Alle 3 Ausfälle kamen zum Zuschauen nach Rüsselsheim, was nicht selbstverständlich ist und für das Team spricht.

Überragend spielten Edel-„Ersatz“ Elmar Stoess und Andreas Berndt, die von den 2 Punkten 1,5 Punkte geholt haben.

 

Ansonsten haben alle gesehen, welch scharfe Klinge in der Hessenliga geführt wird und das Team sich an das Niveau gewöhnen muss.

Allerdings ist Rüsselsheim eines der stärkeren Teams der Liga, die nicht als Maßstab für die Männer 60 gelten sollten. Es werden bestimmt noch schwächere Teams kommen und die Mannschaft wird auch sukzessive wieder komplett antreten. Aber vielleicht gelingt schon im nächsten Spiel in Schönbach eine Überraschung, warten wir es ab.

KALENDER IMPLEMENTIERT

Dienste für “Offener Dienstagstreff” und “Donnerstagsbewirtung” kann jetzt online gebucht werden Es besteht ab sofort die Möglichkeit, die offenen Treffs am Dienstag und Donnerstag online

Mehr »

DRAMATISCH IN SCHÖNBACH

Die Doppel haben entschieden Kapitän Michael Hess resümiert das Spiel in der Hessenliga vom 14. Mai mit den Worten: “Heute haben wir nach langem Kampf

Mehr »